Der Euro wird zu Klopapier

  • Marktkommentar zum EUR USD

Ein schockartiger Absturz des EUR USD um mehr als 50% auf ein Niveau von 0,85 bis 0,75 vergleichbar mit der Geldentwertung von 1912-1923 ist nicht ausgeschlossen.

1922 war die Rentenmark nur noch 3% des Vorkriegsniveaus wert und nach der Ermordung Rathenaus am 24.06.1922 fiel der Wert der Mark sogar von 4,2 Rentenmark zu 1 USD wegen der einsetzenden Hyperinflation auf astronomische 4,2 Bio Rentenmark zu 1 USD. Mit der Ablösung der Rentenmark durch die goldkonvertible Reichsmark am 01.09.1924 wurde das alte Tauschverhältniss von 4,2 Reichsmark zu 1 USD wieder eingeführt.

Die Hyperinflation/Geldentwertung droht uns wegen des durch Corona ausgelösten stagflationionären Schocks und dem billigen Notenbankgeld auch heute.

Ursache für die Geldentwertung werden sein:

  1. Zahlungsbilanzdefizit/Kapitalflucht aus dem Euro (wegen erhöhtem USD Kreditbedarf von Ölfirmen durch den Ölpreisschock und dem USD Kreditbedarf im Rahmen von Coronas für Luftfahrt (Schließung von Grenzen und Flughäfen), Schiffahrt, Reiseunternehmen und Automobilbranche (Produktionsunterbrechungen) und die Pleite Südeuropas angeführt von Griechenland und gefolgt von Italien, Portugal, Spanien und Frankreich)
  2. Wachsendes Haushaltsdefizit (-6,5% bis -13% in 2020 durch geringere Steuereinnahmen wegen Corona und aufgelegter Konjunkturprogramme/Staatsbeteiligungen, Austritt Großbrittaniens und höherer EU Beiträge)
  3. hemmungslose Geldpresse durch Notenbanken (PEPP vermutlich teilweise verfassungswidrig dient zum Aufkauf von Schrottanleihen Südeuropas; im Rahmen von Repotransaktionen werden Schrottanleiehne von der EZB als Sicherheit akzeptiert und sorgt für die Versorgung der sonst liquiditätsbedrohten Banken)
  4. Unterschiedliche Interessengruppen und Länder innerhalb Europas (Tourismusgeprägtes Südeuropa versus Industrienationen/Exportlastige Länder wie Deutschland; der Euro ist für diese divergenz nicht geschaffen; eine Abwertung des Euros für Südeuropa nicht möglich; Ablösung der Währung EURO durch eine Kryptowährung z.B. Euro Stable Coin sind wahrscheinlich)

Darüber hinaus tendiert der EUR USD technisch in einem übergeordneten Abwärtstrend unter den 20, 100 und 200 Tage Linien.

Ferner stützt die Schweizer Notenbank seit 5 Jahren den Euro durch Devisenkäufe. In Euro hält die SNB derzeit ca. 300 Mrd, allerdings ist aus den Tabellen der SNB nicht ersichtlich, ob nicht auch die USD und GBP Käufe im Rahmen von Basketkäufen ebenfalls über das Euro Fremdwährungskonto laufen. Daher könnten hier 500-700 Mrd über das Eurokonto der SNB laufen. Das sind Beträge, die die Notenbank aus dem Nichts erschaffen hat. Im Grunde auf Pump gekaufte Euros, die jederzeit von der SNB wieder in CHF konvertiert werden könnten und den Preisverfall des Euros beschleunigen könnten.

Hierbei handelt es sich um keine Anlageberatung, sondern lediglich um ein Kommentar.

Autor Annika Sill

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels.

Bewertung 3 Sterne aus 1 Meinungen

Print Friendly, PDF & Email

One Response to “Der Euro wird zu Klopapier

  • Thanks for the sensible critique. Me & my neighbor were just preparing to do a little research on this. We got a grab a book from our area library but I think I learned more clear from this post. I’m very glad to see such excellent information being shared freely out there.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers